Lesung mit Dr. Johannes Hartlapp

Mechthild von Magdeburg – eine außergewöhnliche Frau!

Am Sonntag, den 3. 11. 2013, um 17 Uhr spricht Historiker Dr. Johannes Hartlapp über Mechthild von Magdeburg, eine Frau, abseits der gesellschaftlichen Konventionen des Mittelalters. Die Veranstaltung findet in der Bibliothek der Theologischen Hochschule Friedensau statt.

Adlige, Poetin und Mystikerin: Mechthild von Magdeburg war eine der wenigen Frauen des 13. Jahrhunderts, die die vorgegebene gesellschaftliche Rolle verließen. Trotz adliger Abstammung, wählte Mechthild ein bescheidenes Dasein in Magdeburg. Dort kümmerte sie sich um Kranke, Arme und Ausgestoßene. Zahlreiche Visionen veränderten ihr Leben: Mutig kritisierte sie damalige Missstände in Gesellschaft und Kirche. Bis heute sind Spuren dieser außergewöhnlichen Frau des Mittelalters in Magdeburg zu finden.

Dr. Johannes Hartlapp, Dozent für Kirchengeschichte an der Theologischen Hochschule Friedensau, gibt einen Einblick in das Leben von Mechthild von Magdeburg. Jeder ist herzlich eingeladen. Der Eintritt ist frei, für die Kulturarbeit der Hochschulbibliothek wird um eine Spende gebeten.

Posted in Bibliothek.