Wie kommen Bildungsaufstiege zustande?

Dicht am empirischen Material werden in diesem Buch die Grundzüge einer Theorie des Bildungsaufstiegs entwickelt. Dabei werden sowohl die Vielfalt als auch die wiederkehrenden Muster dieser Prozesse sichtbar. Im Mittelpunkt dieses Buches steht die Frage, wie erfolgreiche Bildungsaufstiege zustande kommen. Die empirische Grundlage bilden umfangreiche Interviews mit Stipendiaten der Studienstiftung des deutschen Volkes. Dicht am […] Weiterlesen

Ethik im Gesundheitssystem

Der Alltag der Medizin sowie gesundheitspolitische Lösungsstrategien legen nahe, dass unser Gesundheitssystem maßgeblich vom biomedizinisch-technischen Fortschritt und der Finanzierbarkeit geprägt ist. In diesem Band kommen Mediziner, Juristen und Gesundheitswissenschaftler zu Wort, die der Überzeugung sind, dass die entscheidenden Fragen zur Zukunft unseres Gesundheitssystems ethischer Natur sind. Sei es auf der Systemebene der Gesundheitspolitik, der Ebene […] Weiterlesen

Studierende besuchen Industrie- und Handelskammer

Studierende des Master-Studienganges International Social Sciences besuchten am 12. 03. 2014 auf Einladung der Abteilung für Außenwirtschaft die Industrie und Handelskammer (IHK) in Magdeburg. Besprochen wurde unter anderem die Einbindung von Studierenden in landeskundliche Fragestellungen und in das kulturelle Management von Projektvorhaben, insbesondere für Public-Private-Partnerships mit staatlich geförderten Anteilen in der Entwicklungszusammenarbeit. Auch Beschäftigungsmöglichkeiten für […] Weiterlesen

Berliner Mauerteil für die German Society in Philadelphia

Im Zusammenhang mit der Wende-Studie, die Prof. Dr. Rick Voss von der West-Chester University, Pennsylvania, USA, im Sommersemester 2013 mit Dr. Thomas Spiegler und mit Studierenden des Bachelor Studienganges Soziale Arbeit in Sachsen-Anhalt durchgeführt hat, ist es gelungen, ein Berliner Mauerteil für die German Society in Philadelphia, Pennsylvania, USA, zu organisieren. Im Bundesstaat Pennsylvania sind […] Weiterlesen

Humanitarian Congress Berlin

Vom 25.10. – 27.10.2013 besuchten 12 Studierende des englischsprachigen Studiengangs International Social Sciences der Theologischen Hochschule den 15. humanitären Kongress (Humanitarian Congress) in Berlin. Mit über 900 Teilnehmern hat sich der jährlich stattfindende Kongress zu einem anerkannten Forum zur humanitären Hilfe entwickelt. Dieses Jahr stand der Kongress unter der Thematik „No Access! Who Cares? How […] Weiterlesen

BLGS e.V. tagt in Friedensau

Der BLGS e.V. Landesverband Sachsen-Anhalt, Lehrerinnen und Lehrer in den Gesundheits- und Sozialberufen [http://www.blgs-ev.de/index.php/de/landesverbaende/lv-sachsen-anhalt], hat seine turnusmäßige Sitzung am 7.10.2013 auf dem Campus der Theologischen Hochschule Friedensau durchgeführt. Prorektor Spiegler hieß die Gruppe auf dem Campus willkommen und gab einen kurzen Einblick in die Geschichte und Gegenwart der Thh-Friedensau. Frau Prof. Reinhart stellte die pflege- […] Weiterlesen

Studierende befassen sich mit den Menschenrechten

Am 20.06.2013 empfing der Beauftragte der Bundesregierung für Menschenrechtspolitik und Humanitäre Hilfe, Markus Löning,  18 Studierende der Theologischen Hochschule im Auswärtigen Amt, um über seine Arbeit zu berichten und sich mit den Fragen der Studierenden auseinanderzusetzen. Dabei bezog er pointiert Stellung zu den aktuellen Fragen der Menschenrechtslage in der Türkei, die Auswirkungen und Handlungsmöglichkeiten der […] Weiterlesen

Mythos Microfinance

Am 31.1. fand an der Theologischen Hochschule Friedensau ein Workshop zu Thema „Microfinance“ statt. Ziel des Workshops war es den Mythos Microfinance zu entschlüsseln und PraktikerInnen und WissenschaftlerInnen über dieses Thema ins Gespräch zu bringen. Zunächst fasste Philip Mader vom Max Planck Institut für Sozialwissenschaften in Köln die kritische Diskussion um Mikrofinanz zusammen und verwies […] Weiterlesen

Studie: Erwerbstätigkeit hemmt Behandlungsmotivation von Alkoholerkrankten

Pressemitteilung vom 16.08.2012 der Theologischen Hochschule Friedensau: Die Studie ‚Ursachen für die Widersprüchlichkeit bei der Inanspruchnahme von Rehabilitation bei Alkoholabhängigkeitserkrankung‘, finanziert von der Deutschen Rentenversicherung Mitteldeutschland, des Instituts für Sucht- und Abhängigkeitsfragen an der Theologischen Hochschule Friedensau ergab, dass ein Alkoholabhängiger, der beruflich fest eingebunden ist, trotz körperlicher und seelischer Beschwerden eher davon absehen wird, eine […] Weiterlesen

Ruhige Pause auf Station?

Berlin. Am 15.03. referierten Studenten des Studiengangs Gesundheits- und Pflegewissenschaften der Theologischen Hochschule auf dem „Junge Pflege Kongress 2013“ in der Urania. Es wurden die ersten Forschungsergebnisse aus dem Projekt „Gesundheitsförderung und Prävention im Setting Krankenhaus“ vorgestellt. Die Projektgruppe, bestehend aus Anja Kotschote, Sandra Rätz und Claus Warning, unter der Leitung von Lars Werner, beschäftigte […] Weiterlesen