Erasmus von Rotterdam – Vortrag zum Reformationstag mit Dr. Johannes Hartlapp

Die Reformation – wohl eines der wichtigsten Ereignisse des 16. Jahrhunderts – jährt sich jetzt zum 499 Mal. Dr. Johannes Hartlapp, Historiker und Dozent an der Theologischen Hochschule Friedensau, referiert am Montag, den 31. Oktober 2016 ab 17:00 Uhr in der Hochschulbibliothek Friedensau, über Leben und Wirken des Erasmus von Rotterdam, welcher als Wegbereiter der Reformation gilt.

Erasmus von Rotterdam

Erasmus von Rotterdam

Der niederländische Sprach- und Literaturforscher Erasmus von Rotterdam war ein bedeutender Theologe, Philosoph, Gelehrter und Autor zahlreicher Bücher. Mit seinen Schriften versuchte er zwischen Katholiken und Protestanten zu vermitteln und setzte sich für religiöse Toleranz ein.

Die Übersetzung des neuen Testaments von der griechischen in die lateinische Sprache hat mehr Menschen die Möglichkeit gegeben, die Bibel lesen und verstehen zu können. Geehrt wurde er durch Wertschätzungen seiner Arbeiten vom Papst, vielen Gelehrten und Fürsten.

An seinem  550. Geburtstag wird noch einmal seiner Werke gedacht – in einem Vortrag in der Bibliothek der Theologischen Hochschule Friedensau. Lassen Sie sich begeistern von einem Mann, dessen Ideologien aktueller denn je sind!

Dr. Johannes Hartlapp

Dr. Johannes Hartlapp

Dr. Johannes Hartlapp, Dozent für Kirchengeschichte an der Theologischen Hochschule Friedensau, möchte Sie auf eine fesselnde Reise in das Zeitalter des Renaissance-Humanismus mitnehmen, zu der Sie herzlich eingeladen sind. Der Eintritt ist frei. Für die Kulturarbeit der Hochschulbibliothek wird um eine Spende gebeten.

 

Posted in Bibliothek.