Titus Müller liest in Hochschulbibliothek

Lade Karte ...

Datum/Zeit
Date(s) - 23.09.2017
14:00 - 15:45

Veranstaltungsort
Hochschulbibliothek

Kategorien


Titus Müller, der bereits zu mehreren Lesungen in Friedensau zu Gast war und vor allem jenen bekannt ist, die gern Romane mit historischem Bezug lesen, stellt sein neues Werk ‚Der Tag X‘ vor. Der Roman erschien 2017 im Blessing-Verlag und wählt als historischen Bezug den von Mitteldeutschland ausgegangenen Aufstand vom 17. Juni 1953.
Im Roman erzählt Titus Müller von Nelly. Seit ihr Vater als Wissenschaftler zu einem Leben im fernen Russland gezwungen wurde, passt sie sich ihrer Ostberliner Umgebung immer weniger an. Sie engagiert sich in einer kirchlichen Jugendorganisation und wird im Frühjahr 1953 kurz vor dem Abitur von der Schule geworfen. Trost könnte sie bei dem jungen Uhrmacher Wolf Uhlitz finden, der sich in sie verliebt hat. Er will ihr helfen, legt sich dafür mit seinem Vater, einem Funktionär, an, entwendet staatliche Dokumente und landet im Gefängnis. Was Wolf nur vage ahnt: Nelly steht in Verbindung mit einem russischen Spion, der sie mit Nachrichten über ihren verschleppten Vater versorgt und den Austausch von Briefen vermittelt.
Was zunächst nur wie ein beliebiges Datum aussieht, verbirgt dem Geschichtskundigen nur dürftig die Geschehnisse in Berlin und weiteren größeren Städten wie Halle, Bitterfeld, Leipzig, Dresden, Gera, Görlitz, wo sich im Juni 1953 ein erster größerer Aufstand gegen die stalinistische Politik in der ehemaligen DDR formiert. Nach willkürlichen Normerhöhungen auf Baustellen und in volkseigenen Betrieben, Konflikten mit Bonzen, schlechter Ernährungs- und Versorgungslage und einer massiven Wohnungsknappheit eskaliert die Situation. Es kommt zum Aufstand. Mithilfe russischer Panzer wird der Aufstand niedergeschlagen, zahlreiche Menschen verhaftet. Politische ‚Säuberungen‘, Verbannungen nach Sibirien, Todesurteile, langjährige Haftstrafen für die Beteiligten sind die Folge.
Der Eintritt zur Lesung ist frei.

Posted in Autorenlesung.