Internationale Studierende auf der Interkulturellen Woche

Unter dem Motto „Gemeinsamkeiten finden … Unterschiede feiern“ begann am 22. September in Burg das internationale Begegnungsfest – und Studierende der Hochschule waren aktiv am Programm der Eröffnungsfeier beteiligt.

Viridiana Corral Martinez (ISS) zeigte eine Präsentation über ihr Heimatland Mexiko, Reby Isaac (ISS) führte einen indischen Tanz auf und Chigemezi Nnadozie Wogu (M.T.S.) trug ein Gedicht vor, dessen Verse in verschiedenen Sprachen gestaltet waren.

Am 28. September, dem letzten Tag der interkulturellen Woche, werden sich auf dem Magdalenenplatz in Burg Vereine mit einem Stand präsentieren und die Hochschule wird mit einem Infostand dabei sein.

Durch das Mitwirken der Studierenden an diesem Begegnungsfest können wir die Vielfältigkeit und Internationalität der Theologischen Hochschule Friedensau in den öffentlichen Fokus rücken. Ein von Herrn Goldbach (Verein Weitblick e. V.) verfasstes Schreiben macht dies deutlich:

„…ein ganz herzliches Dankeschön für die wunderbaren Beiträge ihrer Studenten für das Eröffnungsfest. Sie haben den Abend unheimlich bereichert.“

Posted in Journal.