Studierende besuchen Industrie- und Handelskammer

Studierende des Master-Studienganges International Social Sciences besuchten am 12. 03. 2014 auf Einladung der Abteilung für Außenwirtschaft die Industrie und Handelskammer (IHK) in Magdeburg. Besprochen wurde unter anderem die Einbindung von Studierenden in landeskundliche Fragestellungen und in das kulturelle Management von Projektvorhaben, insbesondere für Public-Private-Partnerships mit staatlich geförderten Anteilen in der Entwicklungszusammenarbeit. Auch Beschäftigungsmöglichkeiten für Studierende in den Winter- und Sommersemesterferien wurden angesprochen. Die Studierenden fanden den ersten Austausch mit den Mitarbeitern der Abteilung Außenwirtschaft der IHK sehr aufschlussreich. Es wurde des Weiteren vereinbart, dass die Studierenden sich in den nächsten Ausgabendes Mitteilungsblattes der IHK „Der Markt“ vorstellen werden. Auf diese Weise können nach landesspezifischem Bedarf und Interesse Kontakte hergestellt und gesonderte Programme vereinbart werden. In der programmatischen Einlösung der beiderseitigen wirtschaftlichen und beruflichen Interessen spielt natürlich die Völkerverständigung eine besondere Rolle, zu der in jedem Fall ein wichtiger Beitrag geleistet wird. Wir sind der Außenwirtschaftsabteilung der IHK dankbar für diese gute Gelegenheit der Kooperation und hoffen auf eine ergebnisreiche Zusammenarbeit!

 

 

Posted in Christliches Sozialwesen, Journal.