Institut für seelische Gesundheit im Kindes- und Jugendalter

Das Institut dient der Erforschung und Begleitung der seelischen Gesundheit und Krankheit von Kindern, Jugendlichen und ihren Eltern. Der interdisziplinäre Ansatz des Instituts umfasst systemische, verhaltenswissenschaftliche, musiktherapeutische und psychoanalytische Konzepte der psychischen Entwicklung, der Krankheitslehre im Kindes- und Jugendalter sowie das Spektrum der wissenschaftlich begründeten Behandlungstechniken.

Insbesondere dient die Institutsarbeit der Erforschung kinder- und jugendgerechter Auslegungen des biblischen Evangeliums zur Weiterentwicklung eines multikonzeptionellen seelsorgerisch-therapeutischen Ansatzes. Das Institut bietet im Rahmen seiner Ambulanztätigkeit psychodiagnostische Gespräche an und unterstützt Kinder, Jugendliche und Eltern auf der Suche nach Behandlungsmöglichkeiten bei seelischer Erkrankung.

Weiterbildungsangebote dienen der Professionalisierung, Erforschung und dem Austausch unter den Kolleginnen und Kollegen der unterschiedlichen relevanten Praxisfelder. Sie werden durch Tagungen, Workshops und Supervisionen ermöglicht.

Kontakt: Prof. Dr. phil. Thomas Steininger