Prof. Bernhard Oestreich, Ph.D.

Professor für Neues Testament

An der Ihle 5a
D-39291 Möckern-Friedensau
Raum: Otto-Lüpke-Haus, 103
E-mail: Bernhard.Oestreich@thh-friedensau.de

oder

Waldring 7
D-39291 Möckern-Friedensau
Tel. 03921-945010

Bernhard Oestreich

Vita

Bernhard Oestreich, geb. 1949 in Erfurt, verheiratet, fünf Kinder; Studium der Theologie in Friedensau, Leipzig, Rostock, Halle (Saale) und Berrien Springs, USA. Ordination zum Pastor 1978. Promotion 1997 an der Andrews University, Berrien Springs, MI, USA mit der Arbeit “Metaphors and Similes for Yahweh in Hosea 14:2-9”. Seit 1978 Lehrtätigkeit (Biblische Exegese und Homiletik) an der Theologischen Hochschule Friedensau (früher Theologisches Seminar Friedensau). Seit 2013 Professor für Neues Testament. Von 1990 bis 1991 Direktor der Theologischen Hochschule Friedensau. Von 2007 bis 2009 Dekan des Fachbereichs Theologie.

Publikationen

Bücher

  • Performance Criticism of the Pauline Letters. Biblical Performance Criticism 14. Eugene, OR: Cascade, 2016. (Übersetzung: Performanzkritik der Paulusbriefe)
  • Predigtanalysen für die Gemeindepraxis. Heidelberger Studien zur Predigtforschung 3. Berlin: LIT, 2015. (Zusammen mit Roland Fischer)
  • Performanzkritik der Paulusbriefe. Wissenschaftliche Untersuchungen zum Neuen Testament I 296. Tübingen: Mohr Siebeck, 2012.
    (Rezensionen: C. Gerber: ThLZ 139, 2014, 203-205)
  • Schritte zur Predigt: Vorbereitung und Anleitung zum Predigen für Nichttheologen.
    Friedensau, 2003.
  • Metaphors and Similes for Yahweh in Hosea 14:2-9 (1-8): A Study of Hoseanic Pictorial Language. Friedensauer Schriftenreihe: Reihe A, Theologie, 1. Frankfurt am Main: Peter Lang, 1998.
    (Rezensionen: D. Volgger: Antonianum 74, 1999, 165-168; Amsterdamse Cahiers voor Exegese van de Bijbel en ziju Traditis 17, 1999, 13-14; M. A. Sweeney: RBL 10/31/2000; G. Eidevall: Biblica 81, 2000, 583-585)

Herausgeberschaften

  • Gottesdienst. Hrg. Bernhard Oestreich. Themenheft. Spes Christiana, 15-16, 2004-2005.
  • Religion als gesellschaftliche Kraft: Interdisziplinäre Beiträge zu Religion und Gesellschaft. Hrg. Bernhard Oestreich. Friedensauer Schriftenreihe: Reihe A, Theologie, Band 7. Frankfurt am Main u.a.: Peter Lang, 2004.
  • Der Fremde: Interdisziplinäre Beiträge zu Aspekten von Fremdheit. Hrg. Bernhard Oestreich. Friedensauer Schriftenreihe: Reihe B, Gesellschaftswissenschaften, Band 7. Frankfurt am Main u.a.: Peter Lang, 2003.
  • Wahrheitsansprüche in einer pluralistischen Gesellschaft. Hrg. Bernhard Oestreich. Spes Christiana, Beiheft 6. Friedensau: Theologische Hochschule Friedensau, 2002.
  • Apokalyptik und apokalyptisches Lebensgefühl. Hrg. Bernhard Oestreich. Spes Christiana, Beiheft 5. Friedensau: Theologische Hochschule Friedensau, 2001.
  • Glaube und Zukunftsgestaltung: Festschrift zum hundertjährigen Bestehen der Theologischen Hochschule Friedensau. Hrg. Bernhard Oestreich, Horst Rolly, Wolfgang Kabus. Frankfurt am Main: Peter Lang, 1999.

Aufsätze

  • „Volk Gottes im Hebräerbrief.“ Spes Christiana 21, 2010, 25-42.
  • „Absurde Bilder bei Jesus – Kampf mit Worten.“ In: Geschichte – Gesellschaft – Gerechtigkeit: Festschrift für Baldur Pfeiffer. Johannes Hartlapp, Stefan Höschele (Hg.). Berlin: Frank & Timme, 2007, 191-208.
  • „Feier des Glaubens: Gedanken zum christlichen Gottesdienst als Ritual.“ Spes Christiana 15-16, 2004-2005, 89-116.
  • „Leseanweisungen in Briefen als Mittel der Gestaltung von Beziehungen (1 Thess 5.27).“ New Testament Studies 50, 2004, 224-245.
  • „Moralische Verurteilung der Fremden in der Bibel.“ In: Der Fremde: Interdisziplinäre Beiträge zu Aspekten von Fremdheit. Hrsg. Bernhard Oestreich. Friedensauer Schriftenreihe: Reihe B, Gesellschaftswissenschaften, Band 7. Frankfurt am Main u. a.: Peter Lang, 2003, 77-97.
  • „Die Taufe als Symbol für das eschatologische Gericht.“ In: Die Taufe: Theologie und Praxis. Studien zur adventistischen Ekklesiologie, Bd. 3. Hrg. Roberto Badenas, Biblisches Forschungskomitee der Gemeinschaft der STA, Euro-Afrika Division. Hamburg: Saatkorn-Verlag, 2002, 31-55.
    Französische Übersetzung: „Le baptême, symbole du jugement eschatologique.“ La théologie et la pratique du baptême. Études en Ecclésiologie Adventiste, vol. 3. Ed. Richard Lehmann. Comité de recherche biblique, Division eurafricaine de la Conférence générale des adventistes du septième jour. Dammare-lès-Lys Cedex: Editions Vie et Santé, 2002, 43-70.
  • „Zur Symbolsprache in der Offenbarung des Johannes.“ In: Apokalyptik und apokalyptisches Lebensgefühl. Spes Christiana, Beiheft 5. Hrg. Bernhard Oestreich. Friedensau: Theologische Hochschule Friedensau, 2001, 133-160.
  • „Vergleich der historisch-kritischen mit der biblisch-historischen Methode.“ Spes Christiana 11, 2000, 23-45.
  • „Ethnische und religiöse Spannungen in der Gemeinde Rom.“ In: Ethnische und religiöse Identität. Spes Christiana, Beiheft 3. Hrg. H. F. Rolly und M. Dauenhauer. Friedensau: Theologische Hochschule Friedensau, 2000, 194-207.
  • “Absurd Similes for Israel in the Book of Hosea.” In: Creation, Life, and Hope: Essays in Honor of Jacques B. Doukhan. Ed. Jiri Moskala. Berrien Springs: Andrews University, 2000, 101-126.
  • „Argumentation für den Frieden in Römer 14,1-15,13.“ In: Glaube und Zukunftsgestaltung: Festschrift zum hundertjährigen Bestehen der Theologischen Hochschule Friedensau. Hrg. Bernhard Oestreich, Horst Rolly, Wolfgang Kabus. Frankfurt am Main: Peter Lang, 1999, 95-127.
  • „Worttheologie und Schriftauslegung im Hebräerbrief.“ Spes Christiana 7/8, 1996-97, 70-92.
  • „Meinungsstreit und Einheit in der frühen Christenheit.“ Spes Christiana 6, 1995, 14-25.
  • „Die Gemeinde in der Welt.“ In: Die Gemeinde und ihr Auftrag. Studien zur adventistischen Ekklesiologie, Bd. 2. Hrg. Biblisches Forschungskomitee der Gemeinschaft der STA, Euro-Afrika Division. Hamburg, Saatkorn-Verlag, 1994, 127-156.
    Französische Übersetzung: „L’église dans le monde.“ L’église de Jésus-Christ: Sa mission et son ministère dans le monde. Études en Ecclésiologie Adventiste, vol. 2. Ed. Comité de recherche biblique, Division eurafricaine de la Conférence générale des adventistes du septième jour. Dammare-lès-Lys Cedex: Editions Vie et Santé, 1995, 119-143.
  • „Vater, Sohn und Heiliger Geist im Johannesevangelium.“ In: Die Trinitätslehre in Geschichte, Bibel und Adventgemeinde. Der Adventglaube in Geschichte und Gegenwart, Bd. 39. Hrg. Adventistischer Wissenschaftlicher Arbeitskreis e.V. Frankfurt am Main: Walter Bromba, 1994, 11-28.
  • „Die Bedeutung der Fußwaschung in Johannes 13.“ In: Abendmahl und Fußwaschung. Studien zur adventistischen Ekklesiologie, Bd. 1. Hrg. Biblisches Forschungskomitee der Gemeinschaft der STA, Euro-Afrika Division. Hamburg, Saatkorn-Verlag, 1991, 159-171.
    Französische Übersetzung: „Signification de l’ablution des pieds en Jean 13.“ Cène et ablution des pieds. Études en Ecclésiologie Adventiste, vol. 1. Ed. Comité de recherche biblique, Division eurafricaine de la Conférence générale des adventistes du septième jour. Bern, 1991, 151-170.
  • „Die Deutung der Fußwaschung in adventistischer Theologie.“ In: Abendmahl und Fußwaschung. Studien zur adventistischen Ekklesiologie, Bd. 1. Hrg. Biblisches Forschungskomitee der Gemeinschaft der STA, Euro-Afrika Division. Hamburg, Saatkorn-Verlag, 1991, 173-202.
    Französische Übersetzung: „Histoire de l’interpretation de l’ablution des pieds dans l’église Adventiste.“ Cène et ablution des pieds. Études en Ecclésiologie Adventiste, vol. 1. Ed. Comité de recherche biblique, Division eurafricaine de la Conférence générale des adventistes du septième jour. Bern, 1991; 171-215.

 Veröffentlichungen für die Kirche (Auswahl)

  • “Preserving Church Unity: Lessons from the Jerusalem Church.” Ministry: International Journal for Pastors, October 2011, 10-12.
  • “The Ordinance of Humility: Precursor to the Cross.” Ministry: International Journal for Pastors, February 2011, 18-20.
  • „Zusammenlegung der adventistischen Theologischen Seminare Friedensau und Marienhöhe/Darmstadt nach der Wende 1989.“ Freikirchenforschung 19, 2010, 230-246.
  • „Generationskonflikte in biblischer Zeit.“ Dialog, März/April 2010, 7.
    Abgedruckt auch in Blick in die Gemeinde, Evangelische Kirchen­gemeinde Derendingen, Dez 2011/ Jan 2012, 8.
  • „Wie feierten die ersten Christen Gottesdienst?“ Adventecho, November 2009, 8-11.
  • „Zum Wert von Selbstbestimmung und Entscheidungsfreiheit.“ Dialog, März/April 2008, 2-3.
  • „Streit und Einheit in der Urgemeinde in der Apostelgeschichte: Strategien der Konfliktbewältigung nach Lukas.“ Stufen 83-86, 2008, 8-31.
  • „‚Nicht mit überragenden Worten‘: Ist Paulus bildungsfeindlich?“ Dialog, September/Oktober 2007,3-4.
  • “‘This Letter Be Read to All’: A Strategy for Christian Unity.“ Ministry: International Journal for Pastors, June 2007, 21-23.
  • “Foundation and Transmission of Ethical Instructions in the New Testament.” Getting it Right: A Power-Packed Resource for Adventist Youth Leaders. Ed. General Conference of SDA Youth Department. Hagerstown: Review and Herald Publ. Ass., 2005, 167-177.
  • „Galatien ist überall...: Gedanken zur Diskussion um Gesetz und Evangelium in Galatien und anderswo.“ Adventecho 101/6, Juni 2002, 9-11.
  • „Darf ich vorstellen: Paulus aus Tarsus.“ Dialog, Mai/Juni 2002, 4-6.
  • „‚Ihnen ist anvertraut, was Gott geredet hat.‘ Juden und Christen: Was Paulus wirklich sagen wollte.“ Adventecho 100/5, Mai 2001, 9-11.
  • „Was geht es die Christen an, ob am Sonntag die Geschäfte geöffnet sind? Gesellschaftliche und individuelle Aspekte des Ruhetages.“ Evangelische Orientierung. Zeitschrift des Evangelischen Bundes. Nr. 1/2001, 7-9.

Vorträge

Wissenschaftliche Vorträge

  • “Performing biblical narratives – actor or narrator?” Paper read at the SBL Annual Meeting, Baltimore, November 25, 2013.
  • “Who are Paul’s opponents in Galatia? How performance criticism sheds light on the Galatian crisis.” Paper read at the SBL Annual Meeting, Chicago, November 12, 2012.
  • „Wer waren die Gegner des Paulus in Galatien? Schlussfolgerungen aus der Performanzkritik des Galaterbriefes.“ Vortrag zur Tagung des FAGNT, Marburg, 27. März 2012.
  • “Calling attention to the performer’s body and the effects of such a strategy on the audiences of early Christian letters.” Paper read at the SBL Annual Meeting, San Francisco, November 21, 2011.
  • “Moral prejudice against the stranger in the Bible and Biblical ways to overcome it.” Paper read at the conference Identity, Multiculturalism and Fear of Other. Centar za Empirijska Istrazivania Religije (CEIR), Sarajewo, Bosnien-Herzegowina, 28. Oktober 2011.
  • „Hervorheben einzelner Zuhörer beim Vortrag neutestamentlicher Briefe.“ Gastvortrag im Theologischen Seminar Sazava, 30. September 2011.
  • “Singling out individuals triggering audience interaction in early church letter events.” Paper read at the SBL Annual Meeting, Atlanta, November 22, 2010.
  • „Absurde Bilder in den synoptischen Evangelien: Traditionsgeschichte und Funktion einer sprachlichen Form.“ Vortrag vor der Sozietät Neues Testament der Martin-Luther-Universität Halle (Saale), 18. Mai 2010.
  • „Theologische Ausbildung der Freikirche der Adventisten nach der Wendezeit.“ Vortrag zur Tagung des Vereins für Freikirchenforschung, Bad Schmiedeberg, 23. Oktober 2009.
  • „Volk Gottes im Hebräerbrief.“ Exegetisches Grundsatzreferat. Vortrag auf der Theologischen Studientagung der ACK Hessen-Rheinhessen, Fulda, 15. September 2009.
  • „Segen in der Begegnung mit säkularen Menschen.“ Referat zur Fachtagung für Seelsorger und Berater, Friedensau, 14. März 2009.
  • “Oral performance before a split audience: Letter reading in Rome, Galatia, and Corinth.” Paper read at the SBL Annual Meeting, Boston, November 23, 2008.
  • “Was Jesus Being Cursed at Corinth (1 Corinthians 12:3)? Performance Criticism Sheds Light on a Difficult Passage.” Paper read at the SBL International Meeting, Vienna, July 24, 2007.
  • „Zur  Performanz der Paulusbriefe: eine Auslegung von 1 Kor 12,3.“ Vortrag vor der Sozietät Neues Testament der Martin-Luther-Universität Halle (Saale), 28. Juni 2007.
  • “Letter-Reading as Performance: Paul Addressing Distinguishable Groups of the Audience.” Paper read at the SBL International Meeting, Groningen, July 27, 2004.
  • “Does Paul think it possible to gain knowledge of God through creation? An exegetic approach to Romans 1:18–21.” Paper, presented at the International Faith and Science Conference – Euro-Africa Division Meeting 2004, Theologische Hochschule Friedensau, March 27, 2004.
  • „Ein bisschen verrückt und gar nicht leise: Bildersprache bei den Propheten und bei Jesus.“ Vortrag zum Nikolasseer Forum, Berlin-Nikolassee, 20. März 2004.
  • “Letter-Reading Instructions as a Way of Shaping the Relationship between Christians.”Paper read at the SBL International Meeting, Cambridge, July 23, 2003.
  • „Zur kommunikativen Situation beim Verlesen der Paulusbriefe.“ Vortrag vor der Sozietät Neues Testament der Martin-Luther-Universität Halle (Saale), 18. Juni 2002.
  • „Faszination der Apokalypse.“ Vortrag anlässlich der Eröffnung der Ausstellung des Faksimile-Drucks der Este-Apokalypse, Universitätsbibliothek Magdeburg, 8. September 1998.

Forschung

Forschung

  • Performanzkritik
  • Bildsprache der Bibel
  • Parusieerwartung und -enttäuschung

Lehre

Lehrveranstaltungen in Bachelorstudiengängen

  • Neutestamentliche Zeitgeschichte
  • Einleitung in das Neue Testament
  • Übung zu neutestamentlichen Themen (SS 2011: Hellenistische Briefkultur und die Briefe des Neuen Testaments; SS 2013: Parusieenttäuschung im NT)
  • Exegese Evangelien (WS 2013/14: Matthäusevangelium)
  • Proseminar, neutestamentliche Exegese
  • Themen neutestamentlicher Theologie (WS 2013/14: Jesus und die Weisheit)
  • Paulinische Briefe (SS 2013: Römerbrief)

Lehrveranstaltungen in den Masterstudiengängen

  • Ritualdynamik im NT (Taufe, Abendmahl, Segen)
  • Theologie des Neuen Testaments
  • Schriftauslegung im Hebräerbrief
  • Rhetorische Exegese des Neuen Testaments
  • Kolloquium Hauptseminararbeiten

Gastdozenturen

  • Februar 2009  Gastdozent am Newbold College, Großbritannien
  • Februar 2004  Gastdozent am Theologischen Seminar Sazava, Tschechische Republik
  • März 2003       Gastdozent am Theologischen Seminar Saokski, Russland