Vortrag zum 550. Geburtstag des Erasmus von Rotterdam

Dr. Johannes Hartlapp, Historiker und Dozent an der Theologischen Hochschule Friedensau, referierte am 31. Oktober 2016, dem Reformationstag, in der Hochschulbibliothek Friedensau über Leben und Wirken des Erasmus von Rotterdam. Der niederländische Sprach- und Literaturforscher Erasmus von Rotterdam gilt als Wegbereiter der Reformation. Er war ein bedeutender Theologe, Philosoph und Gelehrter seiner Zeit; er verfasste zahlreiche Schriften, mit denen er zwischen Katholiken und Protestanten zu vermitteln suchte und sich für religiöse Toleranz einsetzte. Die Übersetzung des neuen Testaments von der griechischen in die lateinische Sprache hat vielen Menschen die Möglichkeit gegeben, die Bibel lesen und verstehen zu können. Geehrt wurde er durch Wertschätzung seiner Arbeiten durch den Papst, viele Gelehrte und Fürsten. Anlässlich seines 550. Geburtstages – geboren wurde Erasmus am 27. Oktober 1466 – wurde noch einmal seiner Ideen gedacht, die aktueller sind denn je!
Mit diesem Vortrag wurden die Veranstaltungen zum Lutherjahr und dem Reformationsjubiläum 2017 an der Theologischen Hochschule Friedensau begonnen, der weitere folgen werden. Bereits am nächsten Samstag, 5. November 2016, 19.30 Uhr, wird in der Kulturscheune Friedensau ein vergnügliches Theaterstück zum Thema Reformation aufgeführt: Sagenhafter Dr. Luther - mit Dr. Konrad Büchner (Bad Belzig).

Posted in Bibliothek, Journal.