Friedensauer Dozent veröffentlicht in internationalem Sammelwerk

10. Aug. 2021

Jan A. Sigvartsen (Ph.D.), Dozent für Altes Testament an der Theologischen Hochschule Friedensau, veröffentlichte jüngst zwei wissenschaftliche Texte: (1) „Afterlife and Resurrection Beliefs in the Apocrypha and Apocalyptic Literature“ und (2) „Afterlife and Resurrection Beliefs in the Pseudepigrapha“. Beide sind im Jahr 2020 erschienen, nun in eine elfbändige Reihe eingefügt („Jewish and Christian Texts“) und so im Juli 2021 neu herausgegeben worden.

Die „Jewish-and-Christian-Texts“ umfassen eine Reihe von Monographien zu biblischen Studien, die vom Verlag Bloomsbury unter dem Label T&T Clark veröffentlicht werden. Dafür sind Monografien aufgrund ihrer Bedeutung bei der Beschreibung prägender Kontexte von Judentum und Christentum und zur Erhellung von Vorstellungen der antiken Welt für eine Fachreihe ausgewählt worden. In seinen Texten beschreibt Jan Sigvartsen die Auferstehungs- und Jenseitsvorstellungen in den Apokryphen und Pseudepigraphen.

Neben Jan A. Sigvartsen sind an dem elfbändigen Sammelwerk Wissenschaftler namhafter internationaler Universitäten beteiligt, wie Princeton, Duke, Fuller, Notre Dame, Wheaton und der Hebrew University of Jerusalem.

Die bibliografischen Angaben: Jan A. Sigvartsen in: James H. Charlesworth et al. (eds.): Jewish and Christian Texts, 11 vols. Bloomsbury: T&T Clark 2021 | 299,99 US-Dollar | https://www.logos.com/product/210290/tt-clark-jewish-and-christian-texts-series

Bild der THH Friedensau