Herbst-Besinnungswoche 5.–9.11.

06. Nov. 2019

Am 5. November 2019 begann die Herbst-Besinnungswoche in Friedensau. Jeden Abend bis zum 8. November findet in der Aula ab jeweils 19.30 Uhr eine Veranstaltung statt. Die einzelnen Themen lauten: „Liebe ist …“ | „Liebe ist nicht …“ | „Unvergleichliche Liebe“ | „Worauf es ankommt!“

Sebastian Henschke, Student der Sozialen Arbeit, erlebte den Beginn der Besinnungswoche so: „Der erste Abend brachte uns die ersten drei Verse des Kapitels und ihre Bedeutung näher. Dort schreibt Paulus davon, dass alle denkbaren Glaubensgaben, wie zum Beispiel Eloquenz, Prophetie, ein starker Glauben oder auch Selbstaufopferung für sich betrachtet zwar löblich sind, ohne die Liebe als essentielle Gabe aber doch letzten Endes nichts wert sind. Oder anders ausgedrückt: Wenn Liebe nicht meine Motivation ist, aus der heraus ich meine Gaben und Talente für andere einsetze, so nützen mir meine Gaben nichts. Wenn man dann noch den ersten Johannesbrief Kapitel vier hinzuzieht, wo es heißt, dass Gott selbst die Liebe ist, dann wird einem klar, dass Gott selbst die essentielle Zutat ist und dass er alleine es ist, der unsere Talente durch Liebe zum Segen für uns selbst und andere werden lässt.“

Den Abschluss der Besinnungswoche bildet am Samstag, 9. November 2019, 10.00 Uhr, in der Kapelle die Predigt im Gottesdienst. Pastor Burton-Schnüll spricht in allen Veranstaltungen englisch; eine Übersetzung ins Deutsche wird über Kopfhörer angeboten. Außerdem werden die Themenabende und die Predigt gestreamt und sind über Facebook mitzuverfolgen: www.facebook.com/thh.friedensau/