Dozent Igor Lorencin stellte Forschungsergebnisse vor

09. Okt. 2022

Igor Lorencin, Dozent für Neues Testament an der ThHF, stellte am 29. September 2022 an der Ruhr-Universität Bochum seine Forschungsergebnisse im Rahmen des Habilitationsprojekts vor. Sein Thema lautete: „Handlungen, die das Denken formen: Stärkung der eschatologischen Hoffnung durch die frühchristlichen Rituale“. Der Vortrag fand im Rahmen des Symposiums „Agency – Design – Performanz: Ritual im Neuen Testament und in seiner Umwelt im Horizont gegenwärtiger Ritualforschung“ statt. Das Programm kann hier nachgelesen werden: Rituale-im-Neuen-Testament_FlyerUniBochum2022.pdf

Bild der THH Friedensau