Trauer um Johannes Mager

14. Mai. 2019

„Wahrlich, wahrlich, ich sage euch: Wer mein Wort hört und glaubt dem, der mich gesandt hat,
der hat das ewige Leben und kommt nicht in das Gericht, sondern er ist vom Tode zum Leben hindurchgedrungen.“ –
Johannes 5,24

Die Theologische Hochschule Friedensau trauert um ihren ehemaligen Dozenten

Johannes Mager
D.Min. (Andrews University, USA)

*22.03.1929     † 10.05.2019

Am vergangenen Freitag ist Johannes Mager im Seniorenheim Friedensau in seinem 91. Lebensjahr verstorben. Er war von 1975 bis 1981 Dozent für Systematische Theologie in Friedensau.

Johannes Mager war von 1947 bis 1950 als Student der Theologie in Friedensau, bevor er zunächst als Pastor in Berlin und dann als Mitarbeiter in verschiedenen Leitungsaufgaben auf Vereinigungs- und Verbandsebene der Siebenten-Tags-Adventisten in der ehemaligen DDR tätig war. 1974 wurde er zum Dozenten für die Systematische Theologie nach Friedensau berufen. Während seiner Tätigkeit promovierte er zum Doctor of Ministry an der Andrews University, USA (1982). Sein Interesse galt vor allem dem Wirken des Heiligen Geistes und der Sabbattheologie. Von seinen Studierenden erwartete er viel und war selbst Vorbild als scharfer Denker und breit gebildeter Theologe. Von 1981 bis zum Eintritt in den Ruhestand 1995 war er Predigtamtssekretär in der Euro-Afrika Division der Siebenten-Tags-Adventisten in Bern, Schweiz. Bis 2003 lehrte er als ein geschätzter Gastdozent in Friedensau, wohin er 2011 zurückkehrte, um – wie er selbst sagte – „sich des Lebens zu freuen und zu lernen, ohne klagen alt zu werden.“

Unsere Gedanken und Gebete sind bei seinen Kindern und ihren Familien.

Mario Brito
Vorsitzender des Kuratoriums
Prof. Dr. Roland E. Fischer
Rektor
Tobias H. Koch
Kanzler

Die Trauerfeier mit anschließender Beisetzung findet am
Montag, den 20.05.2019, um 11.00 Uhr,
in der Kapelle der Theologischen Hochschule Friedensau, An der Ihle 5, in 39291 Friedensau statt.

Bei der Anfahrt bitte die Straßensperrung in Grabow beachten!
Mehr Informationen zur Umleitung hier.

Bild der THH Friedensau
© ThHF