Friedensau in Concert zum FFF-Begegnungswochenende

29. Okt. 2018

Das traditionelle Konzert zum Begegnungswochenende des Fördervereins ‚Freundeskreis Friedensau‘ International e.V. (FFF) fand am Samstag, 27. Oktober 2018, in der Friedensauer Kapelle statt. Dieses Mal gestaltete der Friedensau International Choir, dem internationale Studierende aus allen Kontinenten angehören, das Programm: Sie intonierten Musik aus aller Welt mit „Asante. Sifa. Dank. Lob“.

Mitreißende Musik – von My Life, My Love, My All (Piano: Marcus Krugel, Drums: Samuel Kubesch, E-Bass: Justin Steinebach), Awesome God (Piano: Kingsley Owusu), Nearer to Thee (Piano: Kofi Amoateng, Lead: Ebenezer Sekyere)  bis hin zu Wahamba Nathi (Piano: Kofi Amoateng, Drums: Samuel Kubesch, Conga: Aniel Ayitey, E-Bass: Justin Steinebach) – erklang.  Das Konzert bildete den besonderen Höhepunkt am FFF-Begegnungswochenende.

Der Förderverein ‚Freundeskreis Friedensau‘ International e.V. ist ein gemeinnütziger Verein, der versucht, über Förderungen und Stipendien allen Studierenden, die sich akademisch und sozial engagieren, ein Studium in den Fachbereichen Theologie oder Christliches Sozialwesen zu ermöglichen. Ebenso ist es Anliegen des Vereins, Studierenden zu helfen, die in eine finanzielle Notlage geraten sind. Dafür werden verschiedene finanzielle, materielle und persönliche Unterstützungen gewährt.

Anlässlich des einmal jährlich stattfindenden Vereinstreffens geht es darum, inhaltliche Fragen zu diskutieren und neue Projekte auf den Weg zu bringen. Am Sonntag, 28. Oktober 2018, fanden dann die für ein Vereinstreffen nötigen Kassen- und Rechenschaftsberichte, Vorlagen und Entlastungen für das vergangene Geschäftsjahr statt.